Easy Peasy Sommersalat mit Kartoffeln und Linsen

Bei der Hitze bleibt die Küche kalt, das heißt jeden Tag Salat in anderer Variation. Mediterraner Nudelsalat, Couscous-Salat mit Gemüse oder mein momentanes Ruck-Zuck-Lieblingsrezept: Kartoffel-Linsen-Salat mit einem guten Olivenöl-Senf-Dressing. Ein ganz besonderes Highlight für mich, da die Erdäpfel schon aus dem eigenen Garten kommen. Selbst angebaut und geernet. Ohne mich viel darüber zu informieren habe ich heuer mal den Versuch gewagt und vor ein paar Tagen die leckersten Kartoffeln überhaupt geerntert. Der Vorteil an so jungen Kartoffeln? Sie sind superschnell gar und perfekt für jegliche Art von Salate. In Kombination mit Linsen, einem erfrischenden Dressing und ganz viel frischer Dille auch das perfekte Mittagessen. Wenn‘s schnell gehen muss gibts bei mir immer die Linsen aus der Dose, gerne könnt ihr aber auch Beluga- oder Tellerlinsen nehmen und diese nach Packungsabgabe weichkochen. Wie ihr es lieber habt, lasst euch den Salat auf jeden Fall schmecken. Perfekt dazu passt zum Beispiel Schaf- oder Ziegenkäse. Mahlzeit!

 

Du brauchst:
für 2-3 Portionen

1 Dose Linsen (265 g Abtropfgewicht) 

300 g Kartoffeln (am besten eignen sich kleine, speckige)

1 kleine rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1-2 frische Pfefferoni (mild)

4-5 getrocknete Tomaten

je eine Handvoll frische Petersilie und Dille

Salz, Pfeffer

Olivenöl

Sojasauce

 

Das Dressing

3 EL gutes Olivenöl

1 EL Kräuteressig 

1/2 TL Senf

Salz, Pfeffer

 

 

Und so geht‘s:

Kartoffeln gar kochen, aber nicht zerkochen. Anschließend abkühlen lassen. Linsen in ein Sieb geben, unter fließendem kalten Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. In etwas Olivenöl anbraten. Pfefferoni in dünne Scheiben schneiden und zugeben. Pfanne beiseitestellen und mit einem Schuss Sojasauce ablöschen. 

In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten klein schneiden, Petersilie und Dille fein hacken. Fürs Dressing Olivenöl, Kräuteressig, Senf, Salz und Pfeffer in ein Gefäß mit Deckel geben und gut schütteln.

Die kalten Kartoffeln (wenn die Schale zu fest ist schälen) vierteln oder in Scheiben schneiden. Alles in einer großen Schüssel miteinander vermischen, mit Salz, Pfeffer und dem Dressing abschmecken. Ggf. mit etwas Schafskäse toppen.

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.