Über mich

 

Wie schön, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast und dich für die Person, die dahintersteckt, interessierst.

Mein Name ist Sophie, ich bin 24 Jahre und lebe schon seit ich denken kann im Burgenland, keine zehn Minuten entfernt vom schönen Neusiedler See. Schon sehr lange ist mein Traum, mal eine eigene kleine Seite zu haben, zumal mich die Themen Kochen, Essen und gesunde Ernährung wahnsinnig interessieren. Im Dezember 2016 habe ich mich schließlich überwunden und es geschafft mit der Planung und Umsetzung zu beginnen und tadaa hier bin ich nun. Nicht zuletzt hat mich das steigende Interesse an meinen Rezepten auf Instagram noch zusätzlich in meiner Entscheidung bestärkt. 

Neben dem Kochen liebe ich es, Neues zu entdecken –  seien es neue Orte, Städte, Produkte, oder einfach nur neue Rezepte und alltägliche Dinge. Ganz besonders fasziniert hat mich die Töpferei und die Kunst aus nur ganz wenigen Materialien, dafür aber jeder Menge Geduld und Kreativität, viele schöne Dinge herzustellen. Nach meinem Medienstudium habe ich mich für eine Ausbildung zur diplomierten Ernährungstrainerin entschieden, die ich fast abgeschlossen habe, es fehlt nur mehr die Diplomarbeit. Mir war und ist es sehr wichtig, durch diese Ausbildung mein bisheriges Wissen rund um das Thema Ernährung zu vertiefen.

Persönlich ernähre ich mich seit März 2016 vegetarisch (mit der Ausnahme hin und wieder Fisch zu essen), was sich auch in meinen Rezepten widerspiegelt. Viele der Gerichte sind daher auch automatisch vegan oder sogar glutenfrei – eine bunte Mischung für jedermann, Fleischliebhaber nicht ausgeschlossen. Ich liebe gesundes Backen und experimentiere auch hier sehr viel herum. Alte Getreidesorten wie beispielsweise Hirse, Grünkern, Buchweizen, Polenta usw. gehören für mich zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung genauso dazu, wie Hülsenfrüchte jeglicher Art. Den Weizen versuche ich allerdings so gut es geht durch Dinkel oder andere Getreidesorten zu ersetzen, sei es in der selbstgemachten Pizza oder im Kuchen. Ich weiß allerdings auch, dass dies nicht immer möglich und machbar ist und da es nicht zwingend nötig ist sehe ich das hier nicht allzu streng.

Alles in allem soll dieser Blog eine kleine Rezeptsammlung sein, um all meine Küchen-Experimente, mein Erlebtes und nicht zuletzt meine Ideen festzuhalten. Dies alles möchte ich gerne mit euch teilen.

 

Gibt es noch etwas, was dich interessiert oder hast du sonst noch Fragen? Dann schick mir doch einfach eine E-Mail über das Kontaktformular – ich freue mich drauf!

Sophie